Home > Über uns

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Lebenslauf Dr. med. Georg Heinrich

Lebenslauf Dr. med. Georg Heinrich

Stand: Februar 2009
 
1962
Geboren in Treuenbrietzen / Brandenburg
1984-1990
Medizinstudium an der Humboldt-Universität Berlin, Diplomabschluß
1990-1995
Ausbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde an der Universitätsfrauenklinik der Charité Berlin
1994
Dissertation an der Universitätsfrauenklinik der Charité Berlin (Ultraschallfeindiagnostik)
1995-1997 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfshilfe in der Universitätsfrauenklinik der Charité Berlin, Abteilung Gynäkologische Onkologie, wissenschaftliche Publikationen zu den Themen: geburtshilflicher Ultraschall, 3-D-Ultraschall, Mammasonographie und Mammakarzinom
1997
Niederlassung als Facharzt für Geburtshilfe und Frauenheilkunde in Fürstenwalde/ Brandenburg, Kooperation auf dem Gebiet der gynäkologischen Onkologie mit dem Humaine-Klinikum (jetzt HELIOS Klinikum) Bad Saarow
Seit 1995
Mitarbeit an klinischen Studien (Phase I – III) zu den Themen Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren, Fortführung der Studientätigkeit in der Schwerpunktpraxis für gynäkologische Onkologie seit 1997
Seit 1997
Mitglied im Berufsverband der Frauenärzte  e.V.
Seit 1998
Mitglied der NOGGO (Nord-Ost-Deutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie)
Seit 1999
Mitglied der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkogische Onkologie)
1999-2005
Mitglied der Organgruppe „Mamma“ der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leitlinienerstellung in der Organgruppe „Mamma“ zu den Themen „Neoadjuvante Chemotherapie“ und „Nachsorge“
02.01.2002
Befugnis zur Weiterbildung durch die Landesärztekammer Brandenburg
23.02.2003
Zertifikat zur Onkologischen Diagnostik und Therapie, Bereich Gynäkologie, durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Seit 2002
Mitglied und Vorstandsmitglied im BNGO (Berufsverband der Niedergelassenen, gynäkologischen Onkologen e.V.)
2003-2008
Mitglied im Scientific Board der GBG, Subboard: „Prävention Brustkrebs“
14.09.2004Zertifizierung als Kooperationspartner im Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und Deutschen Gesellschaft für Senologie (Teilbereich: Chemotherapie) im Mammazentrum Bad Saarow; erfolgreiche Rezertifizierung am 19.09.2007, Mitglied im Kernteam des Brustzentrums seit 2007
.
Haupt- und Co-Autorenschaft mehrerer Artikel/ Buchbeiträge/ Kongressbeiträge/ Vortragstätigkeit zu den Themen gynäkologische Onkologie, neoadjuvante Chemotherapie, Systemtherapie, Ovarialkarzinom
08.07.2008
Erwerb des Schwerpunktes: Gynäkologische Onkologie vor der Landesärztekammer Brandenburg

 

Hinweis

Aufgrund fehlender Finanzmittel wird diese Seite zur Zeit nicht mehr aktiv gepflegt. Der aktuelle Stand bleibt zu Ihrer Information erhalten

Fachbegriffe

Lexikon