Home > Presse

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Lebenslauf Prof. Dr. med. Gunter von Minckwitz

Stand: November 2007
          
                  
Prof. Dr. med. Gunter von Minckwitz ist seit April 2003 Geschäftsführer der GBG Forschungs GmbH, welche mit 85 Mitarbeitern die infrastrukturelle Plattform der German Breast Group darstellt. Zudem ist er seit 1998 Oberarzt am Zentrum für Gynäkologie und Geburtshilfe der J. W. Goethe Universität in Frankfurt. Als akademische Forschungsorganisation führt die GBG Prüfarzt-gesponsorte Studien der Phase I bis IV durch. In den letzten zwölf Monaten haben über 3.500 neue Patientinnen an Studien der GBG teilgenommen, dies repräsentiert ca. 7% aller in Deutschland neu diagnostizierten Mammakarzinome. Als klinischer Leiter von zahlreichen Therapiestudien zur Prävention, Primär- und Palliativbehandlung hat sich Prof. Dr. von Minckwitz maßgeblich für die Brustkrebsforschung engagiert. Sein internationales Renommé gründet sich vor allem auf seine Tätigkeit als leitender klinischer Prüfarzt der Gepardo-Studien, in denen mittlerweile annähernd 4.500 Patientinnen mit einer neoadjuvanten Chemotherapie behandelt wurden. Von 2000 bis 2006 übernahm er die Tätigkeit als Sprecher der Kommission „Mamma“ in der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie; aktuell ist er stellvertretender Sprecher. Er hat entscheidenden Anteil an der Entwicklung der Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Mammakarzinomen der AGO als auch an der S3-Leitlinie der Deutschen Krebsgesellschaft.
                        
Prof. Dr. von Minckwitz studierte Medizin an der Universität Heidelberg und absolvierte seine ersten fünf Jahre als Assistenzarzt in der dortigen Frauenklinik. Seine Facharztausbildung schloss er an der Universitäts-Frauenklinik in Frankfurt ab. Seine Habilitation erfolgte unter Prof. Dr. Dr. h.c. M. Kaufmann im Jahr 2001 zum Thema „Prädiktive Faktoren für das Ansprechen präoperativer Chemotherapien beim Mammakarzinom“. Seit 2006 ist er außerplanmäßiger Professor der Universität Frankfurt. Neben seinen Mitgliedschaften in der DGGG, DKG, ASCO und AACR hält er Vorstandsämter inne bei der Deutschen Gesellschaft für Senologie und der Breast International Group (BIG). Sein Publikationsverzeichnis umfasst zirka 100 Originalarbeiten, 200 Übersichtsarbeiten und 17 Bücher. In über 500 Vorträgen und Postern auf nationalen und internationalen Kongressen informierte Prof. Dr. von Minckwitz über seine Forschungarbeiten.
 

Hinweis

Aufgrund fehlender Finanzmittel wird diese Seite zur Zeit nicht mehr aktiv gepflegt. Der aktuelle Stand bleibt zu Ihrer Information erhalten

Fachbegriffe

Lexikon

Mehr Infos zu:

GBG
IBIS-II Studienleiter

Pressekontakt

link >>