Home > Interessierte Frauen > Brustkrebs-Risikotest

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Testen Sie Ihr Brustkrebsrisiko!

Wie groß ist Ihr persönliches Brustkrebsrisiko?

Testen Sie Ihr Risiko!Der erste Schritt um einer Krankheit vorzubeugen oder eine Krankheit zu besiegen, beinhaltet immer Wissen über die Krankheit, die Ursachen, Risikofaktoren und sein persönliches Risiko zu erlangen. Brustkrebs ist in Deutschland bei Frauen die häufigste Krebsart und fast jeder kennt betroffene Frauen in seinem persönlichem Umfeld.

Brustkrebs ist, wenn er rechtzeitig erkannt und behandelt wird, heilbar. Es existieren auch erste Ansätze der Vorbeugung einer Brustkrebserkrankung (Prävention).

Wir begrüßen Ihre Entscheidung sehr, den Brustkrebs Risikotest durchzuführen. Es ist der erste Schritt, sich über Ihr persönliches Risiko zu informieren. Der Test soll Ihnen und Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin helfen einzuschätzen, ob eine normale Krebsfrüherkennung für Sie persönlich ausreichend ist oder ob für Sie eine intensivierte Krebsfrüherkennung oder sogar Präventionsmaßnahmen sinnvoll wären.

Ich will es wissen!

Der persönliche Brustkrebs-Risikotest für Frauen ab 35 Jahren*


Infos für Frauen unter 35

 

Der Online-Test wird zur Zeit überarbeitet und steht Ihnen bald wieder zur Verfügung. In der Zwischenzeit können Sie den Brustkrebs-Risikotest* ausdrucken, die Fragen beantworten und den ausgefüllten Fragebogen mit Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt besprechen.

Sie können sich aber auch an das kostenlose Info-Telefon 0800 4247 9934 wenden. Dieses informiert kurz über das IBIS-II Programm, einem Programm zur Brustkrebs-Vorbeugung für Frauen mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko. Ein Sprachprogramm fragt Sie nach wesentlichen Brustkrebs-Risikofaktoren. Per Tastendruck antworten Sie mit „ja“ oder „nein“. Liegen bestimmte Risikofaktoren bei Ihnen vor, können Sie sich ein IBIS-II-Prüfzentrum in Ihrer Nähe nennen lassen. Bitte geben Sie dazu Ihre Postleitzahl ein, wenn Sie vom Sprachprogramm danach gefragt werden. Das Info-Telefon kann rund um die Uhr angerufen werden. Ein Anruf dauert maximal 4 Minuten.

 

* Der Test lehnt sich an das GAIL-Modell und die Risikokriterien des Projektes 'familiärer Brustkrebs' der deutschen Krebshilfe so wie an die Einschlusskriterien der IBIS-Studien an.
Die Programmierung wurde eigenständig für diese Webseite entwickelt
und basiert nicht auf dem System des National Cancer Institutes (NCI).


 

Hinweis

Aufgrund fehlender Finanzmittel wird diese Seite zur Zeit nicht mehr aktiv gepflegt. Der aktuelle Stand bleibt zu Ihrer Information erhalten

Fachbegriffe

Lexikon