Home > Interessierte Frauen > Aktuelles/News > Brustkrebs: Doppelt so große Heilungs-Chancen wie früher

Brustkrebs: Doppelt so große Heilungs-Chancen wie früher

[19.12.2009] Die Brustkrebstherapie hat in den letzten zwei Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht. Das berichtete Brustkrebs-Experte Prof. Manfred Kaufmann auf dem 7. Frankfurter Patientinnentag in Bad-Soden.

Zunächst wies der Spezialist darauf hin, dass ein Knoten in der Brust in vielen Fällen gutartig sei. Steht allerdings fest, dass es sich tatsächlich um Brustkrebs handelt, sind die Betroffenen heutzutage wesentlich besser dran als frühere Schicksalsgenossinnen. „Sollte ein bösartiger Tumor in der Brust diagnostiziert werden, so sind im Jahre 2009 mit den heutigen Möglichkeiten der operativen, strahlen-therapeutischen und medikamentösen Behandlung die Heilungschancen der Patientinnen über alle Stadien doppelt so groß wie noch vor 20 Jahren,“ erläuterte Kaufmann, Direktor der Universitäts-Frauenklinik Frankfurt. Die Diagnose Brustkrebs bedeute für jede Frau sicherlich zunächst ein psychisches Trauma. Dennoch gebe es aufgrund der heutigen Möglichkeiten sehr gute Gründe, eine bleibende optimistische Lebensperspektive zu entwickeln, so der Brustkrebs-Experte.

Quelle:
7. Frankfurter Brustkrebs Patientinnen-Tag am 8. November 2009 in Bad-Soden


 

Hinweis

Aufgrund fehlender Finanzmittel wird diese Seite zur Zeit nicht mehr aktiv gepflegt. Der aktuelle Stand bleibt zu Ihrer Information erhalten

Fachbegriffe

Lexikon